Sie möchten immer auf dem Laufenden sein? Dann melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

© 2019 Alexandra Seils

Raimund Pallusseck

Hochofenstraße 15

23569 Lübeck

Tel: 01575/308 76 43

Raimund Pallusseck

Bildender Künstler
„Im Inneren die Leinen los machen.” 

 

R. Pallusseck wurde in Cuxhaven geboren. Der unverwechselbaren Charakter dieser Stadt prägte sein Leben nachhaltig: ihre unmittelbare Lage am Strom, ihr raues Küstenklima; 
das aufregende Treiben im Fischereihafen; Schiffe aus aller Welt.

Viele Werke von Raimund Pallusseck sind von der Musik inspiriert. Musik ist ein steter Begleiter seiner Malerei, vorzugsweise von Bach oder Britten. 

Was der Betrachter sieht, sind Farbklänge, Farbräume und Strukturen. Man träumt sich in Raimund Pallussecks Bilder hinein und nimmt Landschaften, Wolkenformationen und das Meer wahr. Die Horizontlinie wirkt fast immer wie ein nie zu erreichender Ort, Sinnbild für den ewigen Kreislauf des Lebens. 

Mal überwiegt das abstrakte Element, mal das Landschaftliche, eines aber ist allen Bildern gemein: Die persönlichen Lebensspuren des Malers. 

Die unerbittliche See spiegelt sich in den druckgrafischen Werken Pallussecks, dem Logbuch der Acardia, Travens Totenschiff sowie in Brittens Oper “Peter Grimes” wieder. 
Wie die Grafiken Pallussecks ist auch seine Malerei von den Geheimnissen der See durchdrungen.

Seine Mappenwerke befinden sich in den Sammlungen
• des Museums für Kunst- und Gewerbe, Hamburg
• der Deutschen Nationalbibliothek, Leipzig
• der Deutschen Nationalbibliothek, Frankfurt
• der Herzog August Bibliothek, Wolfenbüttel
• der Niedersächsischen Landesbibliothek, Hannover
• der Landesbibliothek Coburg
• des Fontane-Archivs, Potsdam
• des Deutschen Schiffahrtsmuseums, Bremerhaven

  • Black Instagram Icon